News

2. Öffentliche Mitwirkungsauflage Ortsplanung mit Einsprache-Auflage Waldfeststellung

In Anwendung von Art. 13 der kant. Raumplanungsverordnung (KRVO) findet die 2. öffentliche Mitwirkungsauflage bezüglich einer Totalrevision der Ortsplanung der Gemeinde Ilanz/Glion statt. Gleichzeitig erfolgt in Anwendung von Art. 11 Abs. 2 des kant. Waldgesetzes (KWaG) und Art. 13 Abs. 1 des Bundesgesetzes über den Wald (WaG) die öffentliche Auflage der von den zuständigen Forstorganen neu festgestellten und vermessenen Waldgrenzen im Bereich Bauzone/Wald statt.

Gegenstand:
Zusammenführung und Revision der Ortsplanung

Die Auflageakten Ortsplanung finden Sie hier.

Auflageakten Waldfeststellung:
Die vermessenen Waldgrenzen sind im Zonenplan 1:2000 speziell bezeichnet. Einsprache kann nur gegen die neu eingetragenen Waldgrenzen erhoben werden.

Auflagefrist:
30 Tage (vom 14. September 2018 bis 15. Oktober 2018)

Auflageort/Zeit:
Rathaus Ilanz, während den Öffnungszeiten

Sprechstunde:
nach Vereinbarung (Telefon 081 920 15 61)

Während der Auflagefrist kann jedermann beim Gemeindevorstand (Adresse: Gemeindevorstand Ilanz/Glion, Revision Ortsplanung, Postfach 90, 7130 Ilanz) schriftlich Vorschläge und Einwendungen einreichen.

Einsprachen gegen Waldfeststellung:
Gegen die im Zonenplan neu eingetragenen Waldgrenzen kann innert 30 Tagen seit dem Publikationsdatum schriftlich beim Bau-, Verkehrs- und Forstdepartement, Stadtgartenweg 11, 7000 Chur Einsprache erhoben werden. Ohne Einsprache treten die Waldfeststellungen in Kraft.

Fragen zu den Waldfeststellungen:
Amt für Wald und Naturgefahren Graubünden Region 3, Surselva, Telefon 081 257 62 70

Ilanz/Glion, den 14. September 2018                  Gemeindevorstand Ilanz/Glion