News

Öffentliche Mitwirkungsauflage Ortsplanung mit Einspracheauflage Waldfeststellung

In Anwendung von Art. 13 der Raumplanungsverordnung für den Kanton Graubünden (KRVO) findet die öffentliche Mitwirkungsauflage bezüglich einer Teilrevision der Ortsplanung der Gemeinde Ilanz/Glion statt. Gleichzeitig erfolgt in Anwendung von Art. 11 des kant. Waldgesetzes (KWaG) und Art. 13 Abs. 1 des Bundesgesetzes über den Wald (WaG) die öffentliche Auflage der von den zuständigen Forstorganen festgestellten und vermessenen Waldgrenzen im Bereich Bigliel statt.

Gegenstand:
Teilrevision Ortsplanung Abbaugebiet Bigliel

Auflageakten Ortsplanung:
- Zonenplan, Abbaugebiet Bigliel, 1:2'000
- Genereller Gestaltungsplan, Abbaugebiet Bigliel, 1:2'000
- Genereller Erschliessungsplan, Abbaugebiet Bigliel, 1:200
- Umweltverträglichkeitsbericht (UVB) inkl. Anhänge, Erweiterung Abbaugebiet 2. Etappe, Tschentaneras (Bigliel), Sevgein
- Planungs- und Mitwirkungsbericht
- Vorprüfungsbericht des Amtes für Raumentwicklung vom 2. Juni 2020

Auflageakten Waldfeststellung:
Die vermessenen Waldgrenzen sind im Zonenplan 1:1'000 speziell bezeichnet.

Auflagefrist:
30 Tage (vom 25. September bis 26. Oktober 2020)

Auflageort/Zeit:
Rathaus Ilanz, Infrastruktur 3. Stock, 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Während der Auflagefrist kann jedermann beim Gemeindevorstand schriftlich Vorschläge und Einwendungen einreichen.

Einsprachen gegen Waldfeststellung:
Gegen die im Zonenplan eingetragenen Waldgrenzen kann innert 30 Tagen seit dem Publikationsdatum schriftlich beim Amt für Wald und Naturgefahren (AWN), Ringstrasse 10, 7000 Chur, Einsprache erhoben werden. Ohne Einsprache treten die Waldfeststellungen in Kraft.

Fragen zu den Waldfeststellungen:
Für Fragen steht das Amt für Wald und Naturgefahren (AWN), Region 3, 7130 Ilanz, Tel. 081 257 62 75 zur Verfügung.


Ilanz, 25. September 2020            Gemeindevorstand Ilanz/Glion