News

Einleitung des Beitragsverfahren für den Ausbau des Anschlusses der Gewerbezone Rueun West an die Kantonsstrasse H19

Am 8. August 2017 hat die Regierung des Kantons Graubünden die Zuweisung des ehemaligen Militärareals in Rueun in eine Industrie- und Gewerbezone genehmigt. Damit diese Einzonung möglich war, musste der Anschluss an die Kantonsstrasse H19 neu ausgebaut und mit einem Linksabbieger versehen werden. Diese Arbeiten mussten zwingend im 2016/17 zusammen mit dem Ausbau der H19 ausgeführt werden. 

Der Gemeindevorstand Ilanz/Glion beabsichtigt, gestützt auf Art. 63 KRG und Art. 22 ff. KRVO das Beitragsverfahren für den Ausbau des Anschlusses der Gewerbezone Rueun West an die Kantonsstrasse H19 einzuleiten. Beitragspflichtig sind voraussichtlich die Baurechtsparzelle D15034 sowie die Parzellen Nr. 10046, 10047, 10048 und 10049, alles Grundbuch der Gemeinde Ilanz/Glion, in der Industrie- und Gewerbezone Rueun West.

Der Anteil der Privatinteressenz wird voraussichtlich auf 100% festgelegt, da die Erschliessung als Feinerschliessungsanlage nur den Parzellen in der neuen Industrie- und Gewerbezone dient.

Der Plan mit der vorgesehenen Abgrenzung des Beitragsgebietes (Beitragsperimeter) liegt ab dem 24. November 2017 während 30 Tagen zur öffentlichen Einsichtnahme bei der Gemeinde Ilanz/Glion, Bauamt, Rathaus 3. Stock in Ilanz zur Einsicht auf. Die beteiligten Grundeigentümer werden schrif-tlich informiert.

Während der öffentlichen Auflage kann beim Gemeindevorstand Ilanz/Glion, Plazza Cumin 9, 7130 Ilanz, gegen die beabsichtigte Einleitung des Verfahrens, den vorgesehenen Beitragsperimeter sowie gegen den Anteil der Privatinteressenz schriftlich und begründet Einsprache erhoben werden (Art. 23 Abs. 1 KRVO).

 

Ilanz, 24. November 2017 Gemeindevorstand Ilanz/Glion