Herzlich willkommen in der Gemeinde Ilanz/Glion

Als Gemeindepräsidentin der ersten Stadt am Rhein heisse ich Sie herzlich willkommen ... Moment! – Wieso nicht Stadtpräsidentin, oder gar Frau Stadtammann, wie es in Ilanz, das stolz seit dem Mittelalter Stadtrecht besitzt, eigentlich seit jeher heisst? Mit dieser kleinen Konfusion sind wir schon mitten im Thema, welches die Gemeinde Ilanz/Glion seit einigen Jahren beschäftigt. Denn per 1. Januar 2014 hat sich die damalige Stadt Ilanz mit zwölf umliegenden Gemeinden zur Grossgemeinde Ilanz/Glion zusammengetan. Da die neue Gemeinde keine 10'000 Einwohner hat, um als Stadt im modernen Sinn zu gelten, und die ehemalige Stadtgemeinde Ilanz ein mittelalterliches Stadtrecht hat, das sich nicht einfach so auf Pigniu, Duvin und Ladir ausdehnen lässt, sind wir nun eine Gemeinde mit einem Zentrum, das sich Stadt nennt. In diesem Sinn vereinen sich in der neuen Gemeinde Stadt und Land, Berg und Tal, Natur und Kultur. Dazu deutsch und romanisch, katholisch und reformiert, Landwirtschaft und Dienstleistungen, und vieles mehr.

Ich lade Sie ein, diese Vielfalt zu entdecken – als langjährige, aber auch künftige Einwohnerinnen und Einwohner, als neugierige Gäste, als treue Zweitwohnungsbesitzerinnen und -besitzer, als innovative Unternehmerinnen und Unternehmer. Diese Webseite mit Informationen zu Behörden, zur Verwaltung, zu Projekten und aktuellen Geschehnissen, zu Wirtschaft und Gesellschaft in unserer Gemeinde soll Ihnen einen einfachen und direkten Zugang ermöglichen.

 

Mit guten Grüssen aus dem Ilanzer Rathaus
Dr. Carmelia Maissen, Gemeindepräsidentin